immobilienDie Akteure auf den weltweiten Immobilienmärkten sind auf der Suche nach neuen Finanzierungslösungen für das Betreiben und die Vermarktung von Immobilien. Heute fordern international tätige Investoren Finanzvolumina, die nicht mehr traditionell zum Beispiel durch Bankkredite aufgebracht werden können.

Der deutlich gestiegene Umfang von Immobiliengesellschaften und -portfolios fordert neue Betreiberformen, die dem Nutzer eine zeitgemäße Nutzung erlauben..

 

Bewertung von Immobilien

Der Wert einer Immobilie ist abhängig von seinen zukünftigen Nutzungsmöglichkeiten. Interdisziplinäre EFAS-Teams zur Bestimmung von Immobilienwerten und zur Gestaltung von Wertmanagementsystemen und Bewertungsprozessen unterstützen Unternehmen in allen Immobilienfragen.

Verschärfte Wettbewerbsbedingungen, die Konzentration auf Kerngeschäftsfelder, quantitative und qualitative Veränderungen von Wirtschaftsstandorten verändern den Wert von Immobilien, und dies in immer kürzeren Abständen.

Auf die Anforderungen des Marktes eingestellt

Die EFAS-Bewertungsteams haben sich auf die Anforderungen des Marktes eingestellt und sich spezialisiert. Sie erstellen oder plausibilisieren Einzel- und Portfoliobewertungen für:

  • nationale und internationale Transaktionen,
  • bilanzielle (zum Beispiel HGB, IFRS) und steuerliche Zwecke,
  • Portfoliosteuerungen und für einzelfallbezogene Entscheidungen,
  • unterschiedliche Branchen und Marktteilnehmer.

Mehr als hundert erfahrene Experten

Zu den Kunden zählen neben Industrieunternehmen, Banken und Versicherungen auch Immobilienfonds, Immobilien- und Wohnungsgesellschaften sowie die Öffentliche Hand. Für immobilienspezifische Dienstleistungen setzt EFAS mehr als hundert erfahrene Experten aus den unterschiedlichsten Fachgebieten ein: Immobilienökonomen, Bankfachleute, Volks- und Betriebswirte, Juristen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Bauingenieure und Architekten, Städteplaner und Ingenieure für Maschinenbau und Umwelttechnik.

Die EFAS-Experten bewerten:

  • Immobilien,
  • Maschinen und Anlagen,
  • kommunale Vermögenswerte,
  • Boden- und Gebäudebelastungen durch Schadstoffe,
  • Infrastrukturbauten und Netzwerke

nach nationalen und internationalen Bewertungssystemen.

Die Immobilienmärkte sind in Bewegung: Die demografische Entwicklung führt zu regionalen Gewinnern und Verlierern, das regulatorische Umfeld ändert sich, der Wettbewerb nimmt zu, Nutzungsanforderungen steigen und Renditeerwartungen werden immer häufiger klar formuliert. EFAS hat speziell für die Immobilienbranche Lösungen entwickelt, die Unternehmen oder einzelne Geschäftsfelder zukunftsfähig ausrichten.

Aufgrund der aktuellen Dynamik in der Immobilienbranche steigen die Forderungen nach Transparenz und Effektivität im Immobilienmanagement. Sie werden nicht zuletzt von Eigentümern, Aktionären, Gesellschaftern und Fremdkapitalgebern verschärft. Immobilienunternehmen müssen diesen Anforderungen gerecht werden und ihre Planungs- und Steuerungssysteme, die Managementkonzepte, Organisation, Prozesse und Systeme sowie Ressourcen und Qualifikationen diesen Anforderungen anpassen. Um das zu schaffen, müssen sie strukturelle, operative und finanzielle Vorgehensweisen entwickeln und umsetzen, damit sie in Zukunft wettbewerbsfähig bleiben.

Als Antwort auf dieses anspruchsvolle Umfeld hat EFAS speziell auf die Immobilienbranche zugeschnittene Lösungen entwickelt, die Unternehmen oder einzelne Geschäftsfelder zukunftsfähig ausrichten.

Beständige Werte zu schaffen, das steht im Vordergrund bei der Identifikation von Handlungsfeldern, der Entwicklung von Lösungen und der Umsetzung von Möglichkeiten.

Zum Beratungsspektrum zählen:

  • Strategische Ausrichtung von Immobilienunternehmen
  • Effizienzsteigerung und Sanierung von Unternehmen oder einzelnen Geschäftsfeldern
  • Gestaltung von Planungs- und Steuerungsmodellen und Zielsystemen
  • Einführung eines Chancen- und Risikomanagements
  • Neuordnung von Finanzierungsstrukturen
  • Optimierung von Einkaufsstrukturen und Bewirtschaftungskosten
  • Einführung und Anpassung von Portfoliomanagement-Konzepten
  • Einführung und Anpassung von Gebäudemanagement-Konzepten (Facility-Management)
  • Optimierung von Prozessen und Systemen
  • Auswahl und Einführung immobilienwirtschaftlicher Systeme

EFAS stellt zu diesen Aufgaben erfahrene Fachkräfte mit Kenntnissen auf allen Immobiliensektoren der privaten und öffentlichen Hand bereit. Sie gewährleisten eine umfassende Unterstützung in Deutschland und im europäischen Ausland, einen interdisziplinären Ansatz (immobilien-/ finanz-/ organisations-/ system-/ steuer- oder rechtsspezifisch), regionales Wissen in einem internationalen Immobilienverbund sowie transparente und effiziente Projektarbeit.

Gutahtung von Bewertungsmanagementsystemen spezialisiert.

financierungFinanzierungsberatung bei Immobilien

Die Verschärfungen auf dem Kreditmarkt, die Turbulenzen auf dem Kapitalmarkt und Änderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen wie die Einführung der Zinsschranke in Deutschland haben eine ausgewogene Finanzierungsstruktur zu einem wichtigen Erfolgsfaktor für Immobilienunternehmen gemacht. EFAS hilft Unternehmen dabei, Potenziale in der Finanzierung zu heben und dadurch den Unternehmenserfolg zu steigern.

Kreditausfälle im US-amerikanischen Subprime-Segment haben einen Vertrauensverlust verursacht und die Möglichkeiten günstiger Refinanzierungen auf dem Kapitalmarkt durch Verbriefungen deutlich eingeschränkt. Banken reagierten bei der Vergabe klassischer Kredite mit gestiegenen Eigenkapitalanforderungen, höheren Kreditzinsen sowie einer allgemein restriktiveren Vergabe. Gesetzliche Regelungen wie die Zinsschranke, die die steuerliche Abzugsfähigkeit von Fremdkapitalzinsen begrenzen, stellen zusätzliche Herausforderungen an Unternehmen der Immobilienwirtschaft.
Auf dem Gebiet der Immobilienfinanzierung berät EFAS Unternehmen der Immobilienwirtschaft zu Themen rund um Akquisitionsfinanzierung, finanzielle Restrukturierung und Refinanzierung.

Zu den Beratungsschwerpunkten gehören:

  • Restrukturierung von Immobilienfinanzierungen und Beratung bei NPL-(Non-performing-loan)-Transaktionen
  • Analyse bestehender Finanzierungen von Immobilienunternehmen und -projekten
  • Strukturierung von Finanzierungen für Akquisition und Refinanzierung
  • Bewertung von Darlehen
  • Ermittlung und Bewertung von Handlungsoptionen bei der Finanzierung
  • alternative Finanzierungsinstrumente und Fondskonzeptionen (unter anderem Sale-and-Lease-Back, IPO, REIT)

EFAS stellt für diese Aufgaben interdisziplinäre Teams mit Fachkräften aus den Bereichen Immobilienwirtschaft, Bankwirtschaft, Finanzierung, Corporate Finance und Steuerberatung bereit. Auf individuelle Projekt- und Kundenanforderungen antwortet EFAS mit optimal zusammengestellten Projektteams und maßgeschneiderten Lösungen.